Obedience / Rally Obedience


Obedience

Obedience ist die höchse Form der Unterordnung. Die Hunde müssen schwierige Aufgaben bewältigen, mit möglichst wenig bis keine Hilfestellung des Hundeführers.

Der ÖDK hat eine kleine aber feine Obediencegruppe, über neue motivierte Obi-Interessierte würden wir uns freuen!

Rally Obedience

Rally Obedience ist eine in Österreich neue Sportart. Hunde und Hundeführer jeden Alters und Statur sind für diese Sparte des Hundesports geeignet.

ROB wird beim ÖDK Linz seit 2016 angeboten, Training nach Absprache!

 

 

 

Unserer Rally-Gerda mit ihrer Hündin Sandy müssen wir riesigen Dank sagen, denn sie hat am Hundeplatz diesen Newcomersport mit vollem Einsatz und Zeitaufwand entwickelt und fördert jeden Interessenten, der mit seinem Hund trainieren will.  Rally schießt als Sport enorm nach oben und wirkt anfangs leicht, aber nach der Beginnerstufe müssen sich Hundeführer und Hund schon beim Training voll konzentrieren lernen um einen Stockerlplatz bei Bewerben zu erheischen.   Diese Sportart hat (wie in Österreich vor bald 30 Jahren "Agility") weltweit eine rasante Entwicklung erlebt und wir dürfen dankbar sein, dass auch in unserer Hundeschule Rally von geschulten Trainern  angeboten und gefördert wird!

Gscheitreder, die meinen das sei "LEICHT", die sollen es ausprobieren und versuchen!

 

Einen winziger Ausschnitt der über 20 Taferl bzw Anweisungen mit dem Hund einen Befehl auszuführen, sieht man hier abgebildet. Die interessierten Teams sollten sich unverzüglich die Prüfungsordnung lesen, dann bekommen sie theoretisch einen kleinen Überblick.



7.Juli 18 in Schwertberg:  Wieder zeigten wir unsere Fortschritte in diesem jungen Sportzweig RO. Aufgrund von kurzen Regengüssen hatte ich die Vermutung, dass meine kleine Tiffany sowieso streiken wird-------dem war nicht so! Auch alle anderen Wuffs zeigten sich absolut "wetterfest" und mit Glück waren einige sogar mit Sonnenschein unterwegs am Parcours. Der Bewerb gehört zu einem Cup und die Wiener Richterin zeigte auf, was alles noch zu lernen ist oder übersehen wurde. MAN LERNT NIE AUS UND ES IST EINFACH NOCH VIEL NEULAND DABEI........Die Ergebnisse von den Unsrigen: Beginner  12.Platz Inge mit Tiffany und 88 Pkt; 13.Pl.Sigrid mit Sookie 87Pkt; in Kl 1 startete Lena mit Ivory und wurde 9.mit 79 Pkt; dann drei Starter von uns "Linzern" in RO 2, wobei am 3.Platz Norbert mit Mira Bella mit 80Pkt,  Peter am 4.Pl.mit Dusty und 73Pkt und Helga mit Chitto auf 5.Platz mit 71 landeten. In der höchsten Stufe RO, der Kl 3 startete Sigrid mit Ruby und Platz 5 mit 83Pkt war ebenso ein Erfolg.  Wir waren nicht besonders gut aber viele hinter uns waren in den Punkten noch schlechter  (das beruhigt für die Zukunft :-)....)!

Abgebildet zeigen wir noch unsere Mitglieder Regina und Margit mit ihren Wuffs..........dieser Sport explodiert, ähnlich wie Agility!

Lena mit Ivory

Peter mit Dusty

Sigrid mit Ruby

Helga mit Chitto

Norbert mit Mira

verdienter Stockerlplatz----knapp dahinter Peter und Helga  s.o.Ergebnisse

Sigrid und Sookie

Neben Kegel einbiegen von Inge mit Tiffany

Tiffany konzentriert neben Inge

Bereits in der 3erKlasse startet unser Superprofi Regina

Margit mit ihrer entzückenden Queeni


21.April 2018 in Alkoven beim RallyCUP:

Die unsrigen waren wieder voll motiviert---die Hitze war eher arbeitsdämpfend (leider) aber den Rang 1 von Sigrid Fröschl in RO2; 3.Rang von Helga Fröschl in RO1, 4.Rang in RO 1 von Norbert Schinnerl und 6.Rang in RO 1 von Gerda Keplinger zeigt von guter Vorbereitung und weitere erfolgreiche Antritte  in diesem lehrreichen und aufregenden Sportzweig. Wir gratulieren euch!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Landesmeisterschaft am 1.Okt 17 in Steyr und WIR waren natürlich dabei (7 Wuffs!) und erreichten sogar einen Stockerlplatz in Klasse 1 von Peter und Dusty mit 91Pkt!

Lena mit Ivory 93 und mit Jimmy 88; Norbert mit Mira 84; Sigried mit Ruby 89 und mit Patty 82 Pkt; Ulli mit Bärli 76 Pkt

Besonders freute ich mich über den Fanclub und wir danken Gerda für die Ausbildung und Vorbereitung, leider hatte sie schon "Übersee-Urlaub" gebucht und war nicht dabei. Wir hatten einen schönen Tag mit neuem Sportzweig erlebt und viel Spass und Gaudi (wie üblich!)

 

 

Extra möchte ich noch unser Mitglied Regina Mayerhofer erwähnen, die bei der Staatsmeisterschaft in Rally den dritten Platz belegen konnte---wir gratulieren herzlichst. Ihr Gatte Alois wird hoffentlich bald mit seinem jungen Dobi auch Werbung in verschiedenen Sparten machen!